Veröffentlicht am 16.08.2015 Compilation of daily updates from Ukraine's Ministry of Defence.

Wer ist hier der Aggressor???!!! Die Ukraine verteidigt sich gegen Russland und seine Proxies


Bei gewissen Moskau-basierten Korrespondenten – sogar von reputablen Zeitungen wie der NZZ – merkt man die Kreml-Nähe (oder vielleicht auch einfach die Angst, selber in Moskau unter Druck zu geraten). Es entstehen Pseudo-aequidistante, nichtssagende Artikel, die jeglicher Intelligenz spotten und voll auf die hybride Kriegsführung der Russischen Propaganda einzahlen. Sich als Journalist zu einem Instrument Putins zu machen, ist gelinde gesagt, eine Schande!
z.B.: „Kiew argwöhnt, dass Moskau über den rund 400 Kilometer langen Grenzverlauf die Separatisten unvermindert mit Waffen und Kämpfern versorgt“.
=> es ist mittlerweile 100fach bewiesen, dass die Russen mit gigantischen Waffenlieferungen und Tausenden von eigenen Soldaten den Krieg in der Ostukraine führen, die Separatisten sind nur ein Feigenblatt!

Mit einem solchen Kommentar entlarvt sich der Schreiber ohne Zweifel als Putinist und Mittäter, Naivität kann man das nicht nennen!

http://webpaper.nzz.ch/2015/08/18/international/MWKTL/der-krieg-haelt-den-donbass-gefangen
Artikel in der NZZ vom 18.8.2015 vom Moskau-basierten Daniel Wechlin

MWITW
(Man beachte im Uebrigen, wie klein das Krebsgeschwür der Russischen Infiltration im Vergleich zur ganzen Ukraine ist)

 

Gegen die Übermacht der Russischen Propaganda


NZZaS 2.8.2015 Artikel von Jürg Vollmer

Interessant, dass offenbar der damals mit breiter Medienunterstützung als Asylbewerber „gerettete“ Alexander Peske nun die Russische Propaganda „unterhaltsam“ findet.

Aber was neben dieser Gegenpropaganda wirklich Not täte, wäre ein Minimum an Aufklärung innerhalb der Europäischen Länder (inkl. Schweiz): unsere Presse (auch Radio, Fernsehen und Nachrichtenagenturen) ist leider mit wenigen rühmlichen Ausnahmen (NZZ, Welt, FAZ – wenigstens meistens) eine perfekte Marionette der Russischen Lügenpropaganda.

 

▶ [eng subs] Surrendering UA soldiers attacked by UAF barrier squad. NAF cover the evacuation of POWs – YouTube


▶ [eng subs] Surrendering UA soldiers attacked by UAF barrier squad. NAF cover the evacuation of POWs – YouTube.

The only important fact that I can see in this crazy RU-vido is: All these soldiers are really gigantic crap. The only thing what they can do is serial shooting. But this video shows like lot of other similar videos, they are not trained to shoot properly and exactly, they can’t hit their target like a well educated and trained solder can, and this is showing: If Ukraine build an army by 20 % of its population, and if Ukraine trained them top, and if all this millions of Ukrainian solders will have a good riffle, (not just only a Russian crap Kalaschnikow), Russia never would even try to start war against Ukraine!

The Green men…. „These are not #Russian Soldiers“, and since then, nothing than lies by #Putin.


The Green men….

„These are not Soldiers“, and since then, nothing than lies by .

Putin in February 2015: „These are not Russian Soldiers“, and since then, nothing than lies. But we must really ask: Where are western intelligence services? Are they blind? I don’t know if I should be afraid about Putins monstrosity or about monstrously blindness of western intelligence services.

Soldaten ohne Hoheitsabzeichen am Flughafen Simferopol am 28. Februar 2015

Soldaten ohne Hoheitsabzeichen am Flughafen Simferopol am 28. Februar 2015

Soldaten mit PKP-Maschinengewehr in Simferopol am 2. März 2014

Soldaten mit PKP-Maschinengewehr in Simferopol am 2. März 2014