Fakten zum Holodomor, (ukrainisch Голодомор, wörtliche Übersetzung: Tötung durch Hunger


Thanks to  Iryna Wetzel for the following information:

Es gibt in Kyiv 3 sichere Quellen für die Publikationen über Holodomor und zwar –

  1. The Institute of History of Ukraine – http://www.history.org.ua/
  2. The National Museum „The Memorial in Commemoration of Famines‘ Victims in Ukraine“ – http://memorialholodomors.org.ua/
  3. The UkrainianInstitute of National Memory – http://www.memory.gov.ua/page/dokumenti-inozemnikh-krain-ta-mizhnarodnikh-organizatsii-shchodo-golodomoriv-v-ukraini. Hier ist eine Reihe mit Dokumenten von den Staaten weltweit (leider sind die Schweiz und Deutschland nicht dabei) und den internationalen Organizationen zum Thema Holodomor in der Ukraine, nämlich OSCE, die Resolution des Europäischen Parliaments, The Joint Statement of the United Nations and UNESCO.

Im Anhang ist das Dokument von Kulchytskyi Stanislav – deputy director of the Institute of Ukrainian History at the National Academy of Sciences of Ukraine (NAN), Holodomor in Ukraine 1932–1933: Interpretation of Facts. Institute of Ukrainian history of National Academy of Sciences of Ukraine, 2008.

Während des Sowjetregimes ging das ukrainische Volk durch 3 Hungersnöte von 1921-1922, 1932-1933 und 1946-1947.

 

Holodomor-Memorial Kyiv, Ukraine

Holodomor-Memorial Kyiv, Ukraine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s