Filippo Lombardi, Schweizer Parlamentarier und Freund Putins…


Ausnahme-Paragraf für vermögende Ausländer Über 100 Russen kaufen Schweizer Aufenthaltsbewilligung

Quelle: NZZ, Markus Häfliger, Bern, 24.5.2014

Dank einer Ausnahmeregelung im Gesetz können reiche Ausländer auch von ausserhalb Europas in die Schweiz ziehen. Am meisten machen Russen davon Gebrauch.

Der weitaus grösste Teil von ihnen sind Russen, nämlich 107 der 389 Personen. Pro Jahr wandern auf diese Weise derzeit rund 20 Russen in die Schweiz ein. Auf Platz zwei liegt die Türkei, allerdings mit grossem Abstand.

Vermögende Ausländer profitieren von einem Ausnahme-Paragrafen im Ausländergesetz. (Bild: Keystone)

Vermögende Ausländer profitieren von einem Ausnahme-Paragrafen im Ausländergesetz. (Bild: Keystone)

Nun gibt es zu dieser Praxis erstmals detaillierte Zahlen: Seit 2008 haben 389 Ausländer vom Ausnahme-Paragrafen profitiert. Das gibt der Bundesrat in seiner Antwort auf eine Anfrage von Nationalrätin Jacqueline Badran (sp., Zürich) bekannt. Naturgemäss profitieren vor allem Menschen von ausserhalb der EU/Efta von der Ausnahmeregelung. Sie stammen aus 68 Ländern von A wie Afghanistan bis Z wie Zypern.

Lombardi, der Russlandversteher

Quelle: Bazonline, Felix Schindler, 2014

Ständerat und CVP-Fraktionschef Filippo Lombardi reist fast im Monatstakt nach Russland oder empfängt russische Freunde in der Schweiz. Politiker fordern mehr Zurückhaltung.

Lombardi, der Russlandversteher

Lombardi, der Russlandversteher


«Russland bietet enorme Chancen»

Quelle: Bazonline, Beni Gafner, 2014

Berater und Unternehmer Klaus J. Stoehlker

Berater und Unternehmer Klaus J. Stoehlker

Berater und Unternehmer Klaus J. Stoehlker versteht die Kritik an Ständerat Lombardi nicht. Für ihn ist klar: Der jetzige Ukraine-Konflikt wurde von der EU ausgelöst.

Ständerat Lombardi steht in der Kritik aufgrund seiner Russlandnähe. Können Sie diese nachvollziehen?

Nein, die kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ständerat Lombardi, ein Tessiner – das muss man betonen –, macht das sehr Vernünftige. Das Tessin hat in den letzten Jahren stark von den Russen profitiert. Es haben sich über 500 Familien im Tessin angesiedelt, die Häuser und Wohnungen gekauft haben und die recht viel Geld ausgeben dort. Einige von ihnen haben auch Betriebe gegründet. Das Tessin profitiert also stark von den guten Beziehungen zu Russland. Deswegen versteh ich Ständerat Lombardi sehr gut, dass er jetzt Russisch lernt.

als PDF downloaden: Jovialer Hansdampf in allen Gassen « Klartext – Das Schweizer Medienmagazin

Lombardi-Infos Analyse Tessin Parteienlandschaft 2011 von Hansjörg Müller, BAZ

Lombardi-in VPM-Current concerns

Hinweis auf Lombardi-Alla Ramilova-Schweiz-amSonntag,10.August 2014

Grosses Interview 2014-08-10_Filippo Lombardi

«Ausdehnung der EU und der Nato Richtung Russland muss Putin als Bedrohung wahrnehmen» Podium mit Lombardi Sept. 2014

RisikoreicheRussendeals, Facts; 26.01.2006 Recherche zu dubiosem Russengeld in der Schweiz

Filippo Lombardi – Wikipedia, Stand: 24.08.2015

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s