Der russische Publizist Khazin: „das Territorium der Ukraine in Teile spalten, und mehrere Millionen Ukrainer liquidieren“


Author: @Prizrak_Opery & Simon Gerber

 

„Wir wollen leben, unsere Nachbarn wollen uns tot sehen. Das lässt wenig Raum für Kompromisse.“
Golda Meir

Mikhail Khazin, ein russischer Ökonom, Fernseh- und Radiomoderator, ehemaliger Beamter der Präsidialverwaltung der Russischen Föderation, sagte, dass es in der Ostukraine notwendig sei, die ukrainische Kultur vollständig zu zerstören, das Zentrum und den Norden des Landes landwirtschaftlich zu gestalten und die Westukraine nach Polen zu verlegen.

Präsident der Vereinigten Staaten Donald Trump befürwortet die Regionalisierung der Welt, in deren Rahmen die Ukraine in die Einflusssphäre der Russischen Föderation eintritt. Dieser 23. Dezember, sagte bei einem Treffen des Clubs „Russischer Horizont“ Russischer Ökonom, Analyst, Publizist, Fernseh- und Radiomoderator, ein ehemaliger Beamter der Präsidialverwaltung der Russischen Föderation Michail Khazin.
„Dann hängt alles davon ab, was wir wollen, wir wollen die Ukraine als Ganzes erhalten, aber loyal zu Russland.“ Dann ist es notwendig, den Donbass, nach einem Führungswechsel in Kiew, zurückzugeben… Dann beginnt die Gegenpropaganda: Die Bevölkerung ist dort nicht wirklich begeistert, einfach gesagt, mehrere Millionen Menschen, die nicht korrigiert werden können, na ja, sie müssen teilweise eliminiert werden, und teilweise – rausgeschmissen werden,“ sagte er.

Die zweite Option, so Khazin, ist die Zerstückelung der Ukraine.
„Das Bild sollte folgendermaßen aussehen: Novorossia, das heißt, das gesamte Gebiet von Charkow bis zur Region Odessa, das könnte Zaporizhzhya, Dnepropetrovsk, im Allgemeinen alles sein, Novrossia sollte Russland vollständig entnazifiziert beitreten, alles was mit der Erwähnung der Ukraine als Staat verbunden ist sollte verboten und zerstört werden. Mit einem vollständigen Verbot der Verwendung der ukrainischen Schrift, ukrainische Texte, Programme in ukrainischer Sprache, Unterricht in ukrainischer Sprache, kurz gesagt, in vollem Umfang, und Kiew und der nördliche Teil der Ukraine von Sumy bis Kiew, Tschernigow und so weiter sollte ein Agrarstaat werden,“ sagte er.

Der russische Ökonom betonte, dass Kiew keine Armee oder Industrie haben sollte.
„Ja, es wird dort eine Überschussbevölkerung geben, die Überschussbevölkerung wird in den Fernen Osten gehen, wir müssen das Land aufziehen, aber der westliche Teil, die Westler sind vier oder fünf Oblasten, sie müssen nur Polen gegeben werden. Wir müssen Polen unsere Loyalität schenken und es mit etwas beschäftigen“, sagte Hazin.

Am 31. August 2015 wurde der SBU mitgeteilt, dass Khazin die Einreise in das Territorium der Ukraine verboten wurde.
Khazin war 1997-1998 stellvertretender Leiter der Wirtschaftsverwaltung des russischen Präsidenten. Er ist ein echter Staatsberater der Russischen Föderation der III. Klasse im Ruhestand. Er ist Mitglied des Expertenrates „Wirtschaft und Ethik“ unter dem Patriarchen von Moskau und ganz Russland und Mitglied des öffentlichen Rates des Föderalen Tarifdienstes.

 

Source:

http://gordonua.com/news/worldnews/rossiyskiy-publicist-hazin-predlozhil-raschlenit-ukrainu-i-unichtozhit-neskolko-millionov-neloyalnyh-rf-lyudey-166261.html

(Ein Ukrainisches Medium von Dmitry Gordon)


Zur version dieses Artikels in Englisch hier klicken: 


siehe auch:

https://swissukraine.org/2018/01/12/freundschaft-mit-russland-so-begann-der-krieg-gegen-die-ukraine-mit-russischer-propaganda/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s