Handlanger des Kreml zersetzen die Schweiz – was macht der Nachrichtendienst?


Vor ca. einem Jahr wurde einem Vertreter des Schweizer Nachrichtendienstes in Bern in einem vertraulichen Gespräch ein Dossier übergeben, die die Machenschaften von Oberstleutnant im Generalstab Markus M. Müller dokumentiert.
Ein Jahr später stellen wir fest, die Propagandatätigkeit von Oberstleutnant im Generalstab Markus M. Müller im Dienste des Kreml wird ungehindert fortgesetzt.
Wir fragen uns, was macht der Schweizer Nachrichtendienst und der Abwehrdienst der Schweizer Armee, was macht die Armeeführung der Schweiz? Was macht der Verteidigungsminister und Schweizer Bundesrat Guy Parmelin?
Schweizer Verteidigungsminister Guy Parmelin

Schweizer Verteidigungsminister Guy Parmelin

 

Um was, um wen geht es?

Blog von Markus. M. Müller, Blog von Markus M. Müller, http://unbequemefragen.ch

Blog von Markus. M. Müller, Blog von Markus M. Müller, http://unbequemefragen.ch

Selbst eine Analyse des wohl eher „privaten“ Blog von Müller macht schnell deutlich: Die gesamten aggressiven Aktivitäten des Kreml scheinen diesem Offizier der Schweizer Armee pfeiffenegeal zu sein, nicht der Rede wert.

Markus M. Müller, Oberstleutnant im Generalstab

Markus M. Müller, Oberstleutnant im Generalstab

Müller hat unter anderem Kommunikationswissenschaft studiert. Man würde meinen, allein deshalb wäre er in der Lage, die schärfsten Waffen der Kremlpropaganda der jüngsten Zeit, Russia Today RT und Sputnik zu erkennen und einzustufen, wie das alle vernünftigen und aufrechten Zeitgenossen tun.

Doch was tut Oberstleutnant im Generalstab M. Müller? In seiner Funktion als Informationsverantwortlicher von zwei für unser Verteidigungssystem nicht unwichtigen Organisationen, der Gruppe Giardino und Fricktaler Offiziere verbreitet er systematisch übelste Kreml Propaganda.

Direkt angesprochen auf seine Aktivität übergiesst er einem mit einem Haufen Aggression und einem endlosen Schwall an US- und NATO- Kritik, wie sie über Kreml Kanäle non stopp in die Welt gesetzt werden.

Hier in konkreten Beispielen die Aktivitäten von Müller:

So verlinkt der Informationsverantworliche der Fricktaler Offiziere, Oberstlt. i Gst Markus M. Müller, eine Seite, die völlig anonym operiert.

Unter dem Label „Swiss Propaganda Research“ wird anonym auf raffinierte Art und Weise im Stil des Kreml die Sicht auf die Welt so verdreht, dass ein Leser am Schluss nicht mehr weiss, was hinten und vorn ist, was oben und unten ist. Eine bekannte Kreml-Zersetzungsstrategie.

 

 

 

Kontakt

 

Als OSINT (Open source intelligence) beschriftete Hardcore-Kreml-Propaganda – das ist Informationsmanipulation pur – verantwortlich dafür: Oberstlt. i Gst Markus M. Müller:

 

 

 

 

 

 

Wir beobachten Müller nun schon seit Monaten. Kurz nach der Wahl von Donald Trump in den USA hat Müller im direkten Kontakt vehement bestritten, der Kreml hätte in den USA Einfluss auf die dortigen Wahlen genommen. Würde er das heute noch immer derart kühn behaupten?

Aber machen Sie sich selbst ein Bild der Kreml-Propaganda verbreitet von Oberstleutnant im Generalstab Markus M. Müller:

So unterzeichnet Oberstleutnant Müller seine wöchentlich verschickten „Infomomails“:

Kameradschaftlich
Oberstlt i Gst Markus M. Müller
Chefredaktor

 

Am 29.11.2014 veröffentlicht

Timothy Snyder von der Yale University ist einer der weltweit angesehensten Osteuropa-Historiker, seine Artikel im „New York Review of Books“ wurden als treffende Analyse der Ukraine-Krise gelobt.

Wir empfehlen, sich ein Bild zu machen von der systematischen und höchst beunruhigenden Deformierung  der gesamten Russischen Gesellschaft.

Wir empfehlen Ihnen:

Technologien der Seele von Prof. Ulrich Schmid

https://swissukraine.org/2016/05/08/ulrich-schmid-technologien-der-seele-wer-wissen-will-was-auf-uns-zukommen-wird-sollte-das-lesen/

 

Spekulationen über die russische Seele und Mentalität sind seine Sache nicht. Ulrich Schmid, Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen und langjähriger Beiträger des NZZ-Feuilletons, interessiert sich in seinem jüngsten Buch, «Technologien der Seele. Vom Verfertigen der Wahrheit in der russischen Gegenwartskultur», für Strategien, Manipulationen und Inszenierungen, mit denen die politische Klasse, angeführt von ihren Chefideologen und dem Kremlherrn Putin, Tatsachen fabriziert.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s