Kinder missbrauchen zu politischen Zwecken – Matrjochka in Zürich, mit dem Label der UNESCO


Wie einem „Bericht“ des Zentralen Organs des Russischen Hybriden Krieges RT (Russia Today) vom 4.09.2017 • 06:15 Uhr zu entnehmen ist, ist die in Zürich operierende Matrjochka Schule, am Missbrauch von Kindern zu politischen Zwecken beteiligt – (illegale Einreise via Moskau auf die Krim) Interessant wird sein, was die UNESCO zu diesem Umstand sagen wird, denn die Schule führt auf ihrer Homepage das UNESCO Logo.

 

Der Verein Schweiz-Ukraine (Swissukraine.org) weist darauf hin: Die illegale Einreise auf die 2014 von Russland annektierte Krim ist «ein Verbrechen mit schwerwiegenden rechtlichen Folgen», laut dem Ukrainischen Botschafter Andrej Melnyk.

So läuft etwa gegen den ebenfalls illegal via Russland auf die Krim eingereisten deutschen Techno-Titan H.P.Baxxter (Scooter) und seine Band ein Strafverfahren, es droht eine Strafe von bis zu 8 Jahren Haft. 

Die EU und die Schweiz anerkennen die gewaltsame Besetzung der Krim durch Russland von 2014 nicht.

Die Schweizer Regierung, Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA äussert sich demzufolge dazu ebenfalls sehr klar:

Krim-Halbinsel: Die Krim gehört aus Sicht der Schweiz völkerrechtlich weiterhin zur Ukraine, auch wenn sie seit Mitte März 2014 faktisch von Russland kontrolliert wird. Aufgrund der aktuellen Situation kann die schweizerische Botschaft in Kyiv keinen konsularischen Schutz auf der Krim gewähren. Die weitere Entwicklung der Lage ist ungewiss. Von Reisen auf die Krim-Halbinsel wird abgeraten.

Reise Hinweise Schweizer Regierung zur Krim

Reise Hinweise Schweizer Regierung zur Krim

https://www.eda.admin.ch/content/eda/de/home/laender-reise-information/ukraine/reisehinweise-ukraine.html

EDA Reisehinweise für die Ukraine (PDF)

 

Kommentar:

Die Absicht dieses Projektes scheint klar: Unter dem scheinheiligen Deckmantel von „internationaler Verständigung“ und „Kindererholung“ Bildung, usw. wird politisch knallhart angestrebt, die EU-Nichtanerkennung der gewaltsamen Besetzung der Krim durch Russland von 2014 zu zersetzen. In seiner Architektur und dem Design könnte dieses „Kinder-Krim-Reise“ aus dem Lehrbuch des Kremls zur Kunst der Zersetzung stammen. Die gewaltsame Krim-Besetzung durch Russland und die gravierende Verletzung des Völkerrechts soll mit derartigen „kindergesichtigen“ Aktionen und Massnahmen unangreifbar gemacht werden.

 

 

Russland missbraucht Kinder zu politischen Zwecken

Russland missbraucht Kinder zu politischen Zwecken

Zehn der jungen Teilnehmer kamen von der russischen Nachmittagsschule Matrjoschka in Zürich. Der Aufenthalt in Artek war für die Kinder aus der Schweiz und Deutschland umsonst. Die Eltern mussten jedoch die Flugtickets bezahlen. Die Kinder aus der Schweiz und aus Deutschland sind über Moskau per Flugzeug auf die Krim gekommen.

https://deutsch.rt.com/russland/56646-krim-traditionsreiches-kinderferien-zentrum-artek/

Krim: Traditionsreiches Kinderferien-Zentrum Artek auf neuen Wegen — RT Deutsch (pdf)

 

Matrjochka Schule in Zürich steht unter dem Label der UNESCO

Matrjochka Schule in Zürich steht unter dem Label der UNESCO

Matrjochka Schule in Zürich, Member of UNESCO Assisted Schools

Matrjochka Schule in Zürich, Member of UNESCO Assisted Schools

 

https://www.matrjoschka.ch

matrjoschka.ch (pdf)

Status: aktiv Rechtsform: Verein Kindergarten/Vorschule Narzissenstrasse 10, 8006 Zürich

Management Verein Matrjoschka
Status: aktiv Rechtsform: Verein Kindergarten/Vorschule Narzissenstrasse 10, 8006 Zürich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s