Die „Meeresbrücke“ für Putin & Assad finanziert aus der Schweiz, Recherche von RTS


Screenshot aus der RTS-Reportage vom 14. Jan. 2016

Screenshot aus der RTS-Reportage vom 14. Jan. 2016

Die NGO Schweiz-Ukraine (swissukraine.org) ruft SRF und RTS dringend auf – diese gut recherchierte und gewichtige Reportage nicht einzig der Französischen Sprachregion der Schweiz zur Verfügung zu stellen, sondern den anderen Sprachregionen der Schweiz voll zugänglich zu machen. Das gesamte Material ist vorhanden, es muss einzig sprachlich adaptiert werden – dazu gibt es in den Studios von SRF und RTS Fachleute –

Die geopolitische – und Schweiz-innenpolitische Bedeutung dieser Recherche kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Es wäre aus Sicht der in der Schweiz ansässigen NGO „Schweiz-Ukraine“ (swissukraine.org) völlig unverständlich, wenn diese zweifellos aufwändige und gut belegte Recherche durch den „Röschtigraben“ in seiner Ausstrahlung künstlich klein gehalten würde.

Die NGO „Schweiz-Ukraine“ (swissukraine.org) ruft mit aller Dringlichkeit dazu auf, alles zu tun, damit diese bedeutungsvolle journalistische Arbeit durch eine adäquate Verbreitung die ihr zustehende Beachtung erhält.

LE PONT MARITIME RUSSE VERS LA SYRIE FINANCÉ DEPUIS LA SUISSE Une société administrée depuis Genève a financé l’achat de deux bateaux affrétés en Crimée, dont un s’est rendu en Syrie au moment de l’intervention russe.

http://www.rts.ch/info/suisse/7358434-le-pont-maritime-russe-vers-la-syrie-finance-depuis-la-suisse.html#story-anchor-Depuis+Genève

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s