Litauens Präsidentin #Grybauskaite im Gespräch: «#Russland versteht nur Klartext» – NZZ Europa


Dalia Grybauskaite irritiert mit ihren klaren Worten jene, die für Zurückhaltung gegenüber Russland plädieren. (Bild: Ints Kalnins / Reuters)

via Litauens Präsidentin im Gespräch: «Russland versteht nur Klartext» – NZZ Europa.

Geht es um Russland, nimmt die litauische Staatschefin kein Blatt vor den Mund. Der baltische Staat emanzipiert sich immer stärker vom grossen Nachbarn.

Sie gibt allerdings zu bedenken, dass es Litauen, wie auch anderen Ländern der ostmitteleuropäisch-baltischen Region, noch weitgehend an Erfahrung mit dem Nebeneinander von Kulturen und Religionen mangle. Aber hatte nicht schon die Sowjetunion einst den Anspruch gehabt, verschiedenste Völker unter einen Hut zu bringen? Hier liege gerade die Ursache für die Schwierigkeiten etwa Litauens mit dem Multikulturalismus, sagt Grybauskaite. Denn in der Sowjetzeit sei dieser gegen den Willen der Balten eingeführt worden. Die sowjetische Variante des Multikulturalismus sei ihnen von Moskau aufgezwungen worden, etwa durch die Ansiedlung russischer Arbeitskräfte.

Dalia Grybauskaite irritiert mit ihren klaren Worten jene, die für Zurückhaltung gegenüber Russland plädieren. (Bild- Ints Kalnins : Reuters)

Dalia Grybauskaite irritiert mit ihren klaren Worten jene, die für Zurückhaltung gegenüber Russland plädieren. (Bild- Ints Kalnins : Reuters)

Ein Kommentar

  1. Malle Laine · Oktober 8

    Ja,Littauer hatten am „enigstens“darunter zu“leiden“.Sie konnten sich irgendwie besser schützen oder war es für die Sowjets nicht SO wichtig dort eine brutale Umsiedlungspolitik zu treiben wie in Lettland /Riga besonders/oder estland..in Estland zwischen 70-80 jahre 900 000 russischsprachige und 1millionen Esten…geheime anordnungen ende 197o,die Russifizierung…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s