Handelsblatt.com macht sich zum Sprachrohr des umstrittenen Oligarchen Rinat Achmetow


Ein schönes Beispiel von Anti-Ukrainischer Propaganda,

wer solche Berichte weiterverbreitet, macht sich direkt zum Sprachrohr von Rinat Achmetow,
denn Handelsblatt.com benützt eine „Kyiver Tageszeitung“ als Quelle zu diesem „Bericht“ ohne auch nur mit einem Wort diese Tageszeitung einzuordnen und offen zu legen,dass es ein Sprachrohr des sehr umstrittenen Oligarchen Rinat Achmetow ist.

Wenn das nicht absichtlich verdrehende Berichterstattung durch Handelsblatt.com ist, dann ist es zumindest gefährlich lausiges Journalistenhandwerk. Quellen in einem solchen Kontext (Aggressionskrieg Russlands gegen die Ukraine, drohende grosse Angriffe durch den Aggressor, fehlende adäquate Unterstützung gerade aus Deutschland) für den Leser nicht sauber erkenntlich zu machen –

Diese Art von „freiwilliger“ Indifferenz westlicher Medienschaffender ist der Brennstoff von Putins Hybridwarfare – das betrifft nicht nur die Ukraine, das betrifft vor allem auch uns alle in westlichen Ländern in vielerlei Hinsicht und es ist darum auch unbeschreiblich dumm und kurzsichtig, es ist eine journalistische Schweinerei!

Bildschirmfoto 2015-05-05 um 10.09.20

http://www.handelsblatt.com/politik/international/militaerdienstverweigerer-in-der-ukraine-unzumutbare-zustaende-in-den-schlafunterkuenften/11695580-3.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Rinat_Achmetow

Die Neue Zürcher Zeitung NZZ bezeichnete Achmetow in einem Bericht von 2005 so:

Ein ukrainischer Mafioso will nach Kiew

Rinat Achmetow bewirbt sich um einen Parlamentssitz

30.11.2005

http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/articleDDCQS-1.187703

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Rinat_Achmetow

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s